Aktuelles - Blog41

Neuigkeiten aus der Workshopreihe „Das Beste aus allen Welten“

Trotz der widrigen Umstände konnten wir im Juni endlich mit den vom Bonner Spendenparlament geförderten 12-stündigen Kreativworkshops starten. Inzwischen haben zwei Gruppen erfolgreich stattgefunden. Die Veranstaltung richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene mit Flucht- oder Migrationsgeschichte, die sich kreativ mit dem Thema Identität zwischen mehreren Kulturen auseinandersetzen möchten. Da wir in kleinen festen Gruppen und unter strikten Coronaschutzmaßnahmen arbeiten, ist eine Teilnahme nur nach Anmeldung möglich (s.u.).

Damit es endlich losgehen konnte, wurde die erste Gruppe digital realisiert, was viel besser ging als gedacht. An zwei langen Sonntagnachmittagen haben wir uns in schöner, vertrauensvoller Atmosphäre zu Erfahrungen und Beobachtungen rund um „Leben zwischen mehreren Kulturen, Zugehörigkeit und Diskriminierung“ ausgetauscht und die 17-22jährigen Teilnehmerinnen haben entlang unterschiedlicher konkreter Anregungen sehr kreativ gearbeitet. Dabei sind tolle Bilder, Konzepte (z. B. für multikulturelle Restaurants), Text-Collagen und mehr entstanden. Viele Ansätze wurden bei einem spontanen – weil dann zulässigen – persönlichen Zusatztreffen weiterentwickelt und ausgestaltet, natürlich unter strikten Coronaschutzmaßnahmen. Mit der zweiten, jüngeren Gruppe (11-17 Jahre) durften wir unter den gleichen Schutzmaßnahmen direkt drei Termine in Präsenz durchführen, dabei war die Teilnehmendenzahl durch das Ordnungsamt auf fünf begrenzt. Auch hier sind von Graffiti über Collagen aus Perlen und Stoff bis zu digitalen Foto-Collagen, Designer-Berufskleidung und einem Podcast eindrucksvolle und teils sehr persönliche Werke kreiert worden. Eine dritte Gruppe wird sich an drei Dienstagabenden Ende August bis Anfang September treffen. Wer zur Zielgruppe gehört, zwischen 15 und 27 Jahre ist und noch mitmachen möchte, kann eine E-Mail bei schreiben und erhält dann genauere Infos zu Zeit und Ort sowie ein Anmeldeformular, solange es freie Plätze gibt.

Die gemeinsame Präsentation der Werke aus allen Gruppen findet aller Voraussicht nach von Sonntag, den 19.9. (ab 19:00 Uhr Vernissage im Rahmen der „Offenen Ateliers der Bonner Altstadt“) bis Donnerstag den 23.9. im Saal des KULT41 statt.

Björn SchädlichNeuigkeiten aus der Workshopreihe „Das Beste aus allen Welten“
weiter

Veranstaltungen im Kult41

Yeah, es gibt wieder Veranstaltungen im Kult41 !

Schaut ins Programm und sucht etwas aus.

Wichtig:

  • Zutritt zum Kult41 nur mit 3G, also vollständig geimpft, genesen oder aktuell offiziell getestet (kein Selbsttest). Zur Kontrolle bitte einen Personalausweis oder vergleichbares Ausweisdokument mit Foto mitbringen
  • Beim Einlass müssen wir Kontaktdaten erfassen. Dies dient nur im Fall einer Infektion der Nachverfolgbarkeit. Diese Daten werden nicht anderweitig genutzt und nach der Aufbewahrungsfrist vernichtet
  • Es gilt die am Tag der Veranstaltung gültige Corona-Schutzverordnung. Daher sind kurzfristige Änderungen möglich
  • Wenn Inzidenzstufe 0 gilt, muss im Kult41 keine Maske getragen und kein Abstand gehalten werden. Es darf getanzt, gelacht, getrunken und geredet werden.
Björn SchädlichVeranstaltungen im Kult41
weiter

KULT41 macht mit bei der TOUR D’AMOUR! …Kommt spenden!

Die Kulturbranche liegt seit dem Beginn der Corona-Pandemie brach. Viele Nightliner, Vans und Reisebusse, die sonst für Touren genutzt werden, stehen jetzt nutzlos herum. TOUR D’AMOUR will ein praktisches Zeichen der Solidarität setzen und ihren Einsatz wieder ermöglichen.

Denn spätestens seit den Bränden in den Lagern Moria und Lipa wissen wir alle, unter welchen lebensgefährlichen Bedingungen Schutzsuchende an den europäischen Außengrenzen ausharren müssen. Ein Netzwerk aus knapp 100 Künstler*innen in Zusammenarbeit mit der #LeaveNoOneBehind-Kampagne, will nicht mehr tatenlos zusehen: Sie gehen auf die TOUR D’AMOUR. Am Samstag den 27. März 2021 nehmen 6 Clubs in Deutschland in enger Abstimmung mit den Bedarfslisten der NGOs vor Ort einen ganzen Tag Sachspenden entgegen.

Da der nächste Club der Spenden annimmt in Düsseldorf ist, haben wir für Bonn einen Transport für den 27.3.2021 organisiert!

Spenden können abgegeben werden im

  • Black Veg während des Fensterverkaufs (diese Woche Mi, Do, 12-18 Uhr, Fr. 12-20 Uhr, Adolfstraße 43) Empfiehlt sich vor allem, wenn ihr Hunger habt – das Essen dort ist der Hammer!!
  • KULT41, Samstag, 27.3. 12-14 Uhr, Hochstadenring 41

GANZ WICHTIG: Bitte beachtet die Bedarfsliste!


Die Liste ist von Menschen vor Ort ausgearbeitet worden, die den momentanen Bedarf analysiert haben. Auch die Sammelstellen haben Kapazitätsgrenzen, sowohl bei der Lagerung als auch bei den Menschen, die sich um die Sortierung kümmern. Deswegen werden im Moment nur die Sachgüter gesammelt, die am dringendsten benötigt werden.

EBENFALLS WICHTIG:

Beachtet bei der Abgabe der Spenden die CORONA-REGELN! Maske, Abstand etc. – ihr wisst Bescheid!

Weitere Infos unter:

TOUR D’AMOUR
www.tourdamour.eu / #TOURDAMOUR

KULT41KULT41 macht mit bei der TOUR D’AMOUR! …Kommt spenden!
weiter