Aktuelles - Blog41

Offener Kunstraum für Autisten, Angehörige und Fachberater/innen



WAS: Eigene Ideen können in eine Planung und Umsetzung gebracht werden. Es gibt viele, viele, viele Kreativräume die belebt werden können: Malerei, Zeichnen, Bildhauerei, Stricken und Nähen, Musik, Schreiben, Bewegungskünste, Soziale Kunst durch Begegnungen und Anbindungen oder Einfach nur dabei sein, bei Kaffee und Tee.

WIESO: Menschen mit Autismus haben oft keine rücksichtsvolle Umgebung und weniger Möglichkeitsräume. Wir wollen ihnen, ihren Angehörigen, aber auch fachorientierten Begleitkräften die Möglichkeit zur Begegnung bieten.

VISION: Der Ort und seine Möglichkeiten sollen wachsen. Wohlfühlräume der Sicherheit, Kreativität wie Begegnungen sollen entstehen, auch weitere gewünschte Hilfsangebote.

Hast du Lust selber etwas anzubieten oder mitzuwirken? WILLKOMMEN!

Achtung: Es gilt 2G+


Kategorien

Nadja StegemannOffener Kunstraum für Autisten, Angehörige und Fachberater/innen